Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2022
Donnerstag, 26. Mai 2022

Im Angesicht von Schauinsland und Belchen

Die Wanderung beginnt in Horben, einer Nachbargemeinde Freiburgs in etwa 600m Höhe. Unterhalb des Freiburger Hausberges Schauinsland geht es stetig aufwärts über Wiesen und durch Wald mit immer wieder schönem Blick auf den Schauinsland und in die Rheinebene bis zum Gießhübel, mit etwas mehr als 1000 Höhenmetern auch die höchste Wegstelle.


Blick zum Schauinsland

Von hier ab geht es dann genau so stetig bergab auf dem Kamm zwischen Münstertal und dem Tal von St.Ulrich mit dem Blick auf den Belchen und das Münstertal bis zum Bahnhof Obermünstertal.

Die Wege sind fast durchgehend nicht asphaltiert


Blick zum Belchen

Im Bahnhof ist in der dortigen Wirtschaft eine Schlusseinkehr geplant.

Wegstrecke 19km (eine Abkürzung ist nicht möglich), Aufstieg 540m, Abstieg 760m, Wanderzeit etwa 6 Std.

Weder der Auf- noch der Abstieg bieten technische Schwierigkeiten. Trotzdem festes Schuhwerk, wegen des langen Aufstiegs eventuell Stöcke, dem Wetter angepasste Kleidung, Getränk und kleine Rucksackvesper empfohlen. 


Wanderführer Norbert Noltemeyer (0171 3602022), Herbert Müller

Fahrt mit ÖPNV

Abfahrt Bahnhof Schwenningen 07:00 Uhr (Achtung: geänderter Abfahrtsort und Abfahrtszeit!)

Abfahrt Bahnhof Villingen 07:30 Uhr

Rückkehr Ankunft in Schwenningen wahrscheinlich 21:51 Uhr 

Kosten 16,00€

Anmeldung in der Tourist-Info im Bahnhof Schwenningen

Tel 07720 821066

e-mail  

bis Mittwoch 25.05. um 17:00 Uhr

Gäste herzlich willkommen