Albverein Schwenningen - Albtrauf (19.5.-21.5.)
Samstag, 19. Mai 2018
bis Montag, 21. Mai 2018

Drei Tage auf dem Albtrauf zwischen Aalen und Göppingen


Der  zertifizierte  Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg  (HW  1)  auch Albsteig  genannt,  ist  der  älteste  Hauptwanderweg  des  Schwäbischen  Albvereins.  Seit  über  100  Jahren  erfreuen  sich  Wanderer an  den  zahlreichen Sehenswürdigkeiten  entlang  des  355  Kilometer langen Weges. Wir erwandern in unserer dreitägigen Tour die Teilstrecke  von  Unterkochen  bis  Heiningen. Hervorragende  Aussichtspunkte, Felsformationen, Burgen, Ruinen und Höhlen sind die Glanzlichter dieses Weges entlang des Traufs der Schwäbischen Alb.


Programmverlauf:
Sa. 19.5.
Hinauf zum Albtrauf
                  Anfahrt mit Bahn und Bus nach Unterkochen.
Unterkochen - Aussichtsturm Aalbäumle - Aussichtsturm Volkmarsberg - Tauchenweiler - Lauterburg - Heubach - Himmelreich Naturfreundehaus: ca. 5 ½  Std.  
Abfahrtszeit: 7.50 Uhr Schwenningen-Bahnhof
So. 20.5.
Steile Anstiege, schmale Pfade
                  Himmelreich - Weißenstein - Messelberg - Oberweckerstell - Immenreute - Naturfreundehaus: ca. 6 ½ Std.
Mo. 21.5.
Aussichtsreicher Rottelstein und Fuchseck
                  Immenreute - Gingen - Wasserberghaus - Fuchseck - Sielenwang - Lotenberg - Heiningen: ca. 6 Std.
Rückfahrt mit Bahn



Anmerkung:


Standquartier:


Führung:

Markus Rehm und Andreas Reiff (OG Machtoldsheim)


Info:

Markus Rehm, ☏ 07721 408925


Leistung:

Zwei Übernachtungen in Mehrbettzimmern mit Frühstück, Fahrtkosten, Gepäcktransport (Koffer oder Tasche max. 60 x 40 x 20 cm).


Kosten:

Pro Person Mitglieder € 100,-; Nichtmitglieder € 110,-


Anmeldung:

Gegen Einzahlung des Gesamtbetrags auf das Konto des Schwäbischen Albvereins bei der Sparkasse Schwarzwald-Baar IBAN: DE82 6945 0065 0001 3079 42, BIC-Code: SOLADES1VSS mit dem Vermerk „Albtrauf“. Bitte die Hinweise auf den Seiten 2 und 75 des Jahresprogramms beachten. Die Reihenfolge des Überweisungseinganges entscheidet über die Teilnahme. Einzahlungen die vor dem 8.1.2018 eingehen werden nicht angenommen.