Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2019
Samstag, 21. September 2019

Radtour zum Hochrhein und Bodensee


Der Schwäbische Albverein Schwenningen unternimmt am Samstag, 21. September eine Radwanderung von der Baar zum Hochrhein und zum Bodensee. Nach dem Start um 10.00 Uhr beim Bahnhof in Donaueschingen wird zunächst auf einem sehr flachen Streckenabschnitt vorbei am Riedsee nach Sumpfohren gefahren. Von dort geht es ziemlich steil und anstrengend hoch nach Fürstenberg. Der asphaltierte Radweg mit herrlichem Ausblick führt jetzt rund um den Fürstenberg herum, geht hinunter nach Hondingen und weiter ins Aitrachtal. Dort führt die Route auf einem geschotterten Feldweg an einer Straußenfarm vorbei und an einer Bahnlinie entlang Richtung Aulfingen. Kurz vor Riedöschingen wird nach links abgebogen. Auf einem wenig befahrenen asphaltierten Sträßchen führt der Weg an den Schabelhöfen vorbei und später länger ansteigend zum Berghof und zum alten Postweg oberhab von Tengen. Hier wird  eine Vesperpause mit herrlichem Ausblick in den Hegau eingelegt.  Nach rasanter Talfahrt wird durch Tengen geradelt, eine Bundesstraße gekreuzt  und weiter talwärts nach Büßlingen gefahren. Von dort  geht es in welligem auf und ab vorbei an Riedheim, dann hinauf nach Ebringen und weiter nach Gottmadingen, wo eine Mittagsrast mit Einkehr geplant ist. Danach fährt die Gruppe über die Schweizer Grenze nach  Ramsen und zur Bibermühle am Hochrhein.. Über Stein am Rhein und auf deutscher Seite entlang dem Rheinsee wird bald zur Vordere Höri und nach Gaienhofen geradelt. In der Ferne grüßt jetzt das Radolfzeller Münster, wo das Tagesziel erreicht ist.

Die Strecke ist ca. 85 km lang und  hat eine Höhenlage zwischen 395 m in Radolfzell/Bahnhof und  814 m beim Fürstenberg. Sie verläuft überwiegend auf asphaltierten Radwegen oder wenig befahrenen Autostraßen und einigen geschotterten Abschnitten. Bei angemessenem Tempo wird die Radlergruppe immer beisammen bleiben und viele Verschnaufpausen haben. Fahrradhelme sind Pflicht. Verpflegung, vor allem Getränke, sollten trotz vieler Einkehrmöglichkeiten dabei sein..


Treffpunkt für die Abfahrt mit dem Zug nach Donaueschingen ist um 09.00 Uhr im Bahnhof Schwenningen oder um 09.15 Uhr im Bahnhof Villingen.  Die Fahrtkosten incl Fahrradticket betragen 14 Euro. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 20. September, 16.00 Uhr bei der Tourist-Info im Bahnhof Schwenningen unter der Telefonnummer  07720-821209 möglich. Wegen der Hin- und Rückfahrt mit dem Zug  ist die Teilnehmerzahl  begrenzt auf 16 Radler.

Gäste und auch Fahrer mit eBikes sind willkommen.

Die Gruppe wird geführt von Gerhard Seckinger und Arnold Bauer, Tel. 07720-4955.