Albverein Schwenningen - Mai

Mai

Mo. 1.5.
Ins Neckartäle

Maiwanderung ins Neckartäle zur bewirtschafteten Albvereinshütte der OG Deißlingen.

🔎 Details

F: Stefan Löffler

T: 12:30 Uhr Bahnhof Schwenningen

Sa. 6.5.
Auf vielfältigen Pfaden Schreiten, stromern, stiefeln

Ihringen a. Kaiserstuhl Liliental - Knabenkrautweg - Gagenhardweg - Aussichtsturm Neunlinden - Neunlindenweg . Adlernest - Knabenkrautweg - Lilientalbrunnen.: ca. 2,5 Std.

F: Jutta Arendt

T: 09:00 Uhr BSV-Parkplatz

So. 7.5.
Entlang der Schwarzwaldbahn Teil 5

Hausach - Lunggenbach - Untere Ecke - Schmittsbach - Hasenköpfle - Mühlepeter - Hornberg: ca. 5,5 Std.

🔎 Details

F: Thilo Rehm

So. 7.5.
Gaulehrwanderung "Auf neuen Pfaden im Hagenbachtal"

Naturfreundehaus Trossingen - ehem. Fuchsfarm - Käswässerl - Albvereinsbrunnen - Burgstelle Schlösslebühl - Albvereinshütte Aixheim - Hessenhardthütte - kelt. Viereckschanze - Große Tanne - Altes Schloss: ca. 4 Std.

🔎 Details

F: Ulrich Schlichthärle

T: 10:00 Uhr Parkplatz Troase Trossingen

Mo. 8.5.
- Sa. 13.5
Auf den Spuren von Hermann Hesse

🔎 Details

F: Norbert Noltemeyer

Mi. 10.5.
Ringzugwanderung

Mi. 17.5.
Durch das liebliche Schmeietal zur Donau

Oberschmeien - Unterschmeien - Zigeunerfels - Schmeierer Brücke: ca. 2,5 Std.

🔎 Details

F: Ruza Sunderer

A: 10:30 Uhr

Sa. 20.5.
Festakt zum 125-jährigen Jubiläum der OG Schwenningen/N

Beginn: 11:00 Uhr im Umweltzentrum Neckarstraße 78056 Villingen-Schwenningen Programm: Liedvortrag MGV Frohsinn Schwenningen, Begrüßung durch 1. Vorsitzenden, Grußworte, Festvortrag Naturschutz Heute von Dr. Hans Joachim Blech, Die Geschichte 125 Jahre OG Schwenningen / N, vorgetragen von älteren Mitgliedern.

🔎 Details

F: Klaus Schmidt

So. 21.5.
Über den Höchsten zum Ilmensee

Limpach (620 m) - Höchsten (830 m) - Lehenhof - Deggenhauser Tal - Burst - Illmensee (700 m): ca. 4,5 Std.

🔎 Details

F: Kurt Peter

A: 07:30 Uhr

Mi. 24.5.
Auf den Spuren von Heinrich Hansjakob

Haslach Bhf - Sandhasenhütte - Urenkopf - Waldsee - Haslach Bhf. Am höchsten Punkt des Haslacher Hausbergs, des „Urenkopfs“, erhebt sich auf 554 Meter der „Urenkopfturm“ eine schlanke Schönheit mit 183 Stufen, die einen hervorragenden Rundumblick über den Mittleren Schwarzwald bis hin zum Rheintal und den Vogesen bietet.: ca. 4 Std.

🔎 Details

F: Klaus Meßmer

So. 28.5.
Von der Quelle bis zur Mündung "Der Hauensteiner Murg"

Steinernes Kreuz Wehrhalden - Klausenhof - Girsbacher Moor - Herrischried - Hetzenmühle - Hogschür - Hottinger Kraftwerk - Hottingen - Pfaffensteg - Abzweig Ruine Wieladingen - Murg: ca. 6 Std.

🔎 Details

F: Bernhard Rosenstiel

A: 08:00 Uhr

So. 28.5.
Durchs Wolfstal zu den Wölfen

Schapach - entlang Flüßchen Wolf - Höll - Wolf- u. Bärenpark Schwarzwald - über Promenadenweg zurück zum Ausgangspunkt. Der Alternative Wolf- u. Bärenpark bietet neun Bären ein Zuhause. Dazu gesellen sich die Wölfe Anita, Adi u. Ado. Hier findet eine Führung statt und anschließendes Grillen.

🔎 Details

F: Steffen Kaltenmark

T: 09:15 Uhr Bahnhof Schwenningen