Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2017
Donnerstag, 23. Maerz 2017

Im Narurschutzgebiet Neckartal

Fahrt mit dem Ringzug nach Rottweil. Vom Bahnhof an der alten Stadtmauer entlang zum (ehemaligen B27-) Viadukt, unter diesem hindurch direkt am Neckar entlang zur ehemaligen Spittelmühle. Vom Neckartal aus sieht man schön den neuen Aufzugsturm von gaaanz unten, etwa da ist auch vorstellbar, wo vielleicht mal die Riesen- Hängebrücke verlaufen wird.
Weiter geht es zu der ehemaligen Pulverfabrik Rottweil im Gewerbegebiet Rottweil, hier ist nicht mehr alles erhalten, aber das Kraftwerk steht noch und auch die Gebäude mit der heutigen Holzmanufaktur Rottweil. Auf dem Gelände befinden sich 40 Kulturdenkmäler, der Komplex wird schrittweise vor dem Verfall bewahrt und umgenutzt.
Am Neckar entlang führt der Weg zum Naturschutzgebiet Neckarburg. Von der ehemaligen Burganlage sind nur noch Reste der Umfassungsmauern zu sehen, unterhalb der Ruine steht die 1951 erbaute gedeckte Holzbrücke über den Neckar.
Der letzte Teil der Wanderung führt in der Nähe der Autobahn A81 und der Raststation Neckarburg entlang nach Dietingen. Hier ist die Schlusseinkehr im Genießerhof in der Schlemmerscheune eingeplant. Gehzeit etwa 3,5 Stunden. Rückfahrt mit Linienbus und Ringzug.
Treffpunkt 9:20 Uhr im Bahnhof Villingen und 9:30 Uhr im Bahnhof Schwenningenn, Fahrpreis 8,- €. Anmeldung bitte bis Mittwoch 22.03.2017 11:00 Uhr bei der Tourist-Info Tel. 07720-821209.