Albverein Schwenningen - Jahresprogramm 2017
Sonntag, 15. Oktober 2017

Herbstzauber auf dem Wiiwegli

Herbstzauber auf dem Wiiwegli


Am Sonntag 15. Oktober unternimmt der Schwäbische Albverein eine Wanderung auf dem „Markgräfler Wiiwegli“. Insgesamt umfasst dieser 81 km lange Fernwanderweg vier Etappen durch das Markgräfler Land, von denen der Schwäbische Albverein in diesem Jahr die nördlichste Etappe erwandern möchte.

Die vorgesehene Wegstrecke mit einer Gehzeit von 5,5 Stunden beginnt in Freiburg-Sankt Georgen (258 m). Durch Weinberge, Obstanlagen, Wälder und freundliche Dörfer und Städtchen führt der Weg durch uralte Kulturlandschaften. Prächtige Ausblicke, so zum Kaiserstuhl und über das Rheintal bis zu den Vogesen, entschädigen für manch asphaltierten Streckenabschnitt. Zur Mittagszeit wird der Batzenberg mit dem Reblausdenkmal (328 m) erreicht, wo eine Rast vorgesehen ist.

Ab Ehrenstetten ändert sich der Charakter des Weges, der ab dort durch herbstliche Buchenwälder führt. Am Nachmittag wird über den St. Gotthardhof (350 m) das Wanderziel Staufen (286 m) erreicht, von wo sich die Schlusseinkehr anschließt.

Für die Wanderung wird Rucksackvesper empfohlen. Für Wanderinnen und Wanderer, die eine kürzere Wegstrecke zurücklegen möchten, wird eine Abkürzung mit einer Gehzeit von 3,5 Stunden angeboten. Die Busabfahrt ist um 8.00 Uhr in Bad Dürrheim Adlerplatz, um 8.10 Uhr in Schwenningen mit den Haltestellen Feintechnikschule, Bahnhof, Dauchinger Straße und Grabenäcker und um  8.30 Uhr in Villingen Busbahnhof. Der Fahrpreis beträgt 17 € bzw. mit Wandercard 8,50 €.

Anmeldungen sind möglich bis Samstag 14.10.2017 um 11 Uhr bei der Tourist-Info im Bahnhof Schwenningen, Telefon 07720/ 82 12 09. Gäste, die sich gerne einer Wandergruppe anschließen möchten, sind herzlich willkommen.